MärchenComedy

Wir gehen zum Lachen nicht in den Keller – wir gehen in den Märchenwald

 

Wer auf der Bühne mit einer langatmigen Märchenlesung zweier alternder, kostümierter Herren rechnet, der ist am letzten Hexenhaus falsch abgebogen. Kommt die CD der beiden neuen Brüder Grimm noch recht klassisch daher, so ist das Bühnenprogramm der beiden Grimms ein Comedy-Abend für die ganze Familie. Ein Abend bei dem kein Auge trocken und kein Zuschauer verschont bleibt – lebt das Stück doch zu großen Teilen durch die „Brotkrumen“ auf, die das Publikum den Grimms auf den Weg wirft und die von den beiden spontan zu neuen Geschichten und Erzählungen verwoben werden. Markus und Michael Grimm schenken sich in der Rolle ihrer Vorfahren Jakob und Wilhelm nichts und nehmen das Publikum mit auf eine urkomische Reise, zurück in die Entstehungszeit der Märchen. Hier ist alles noch etwas rauer und so auch der Tonfall der beiden hassliebenden Brüder untereinander – beide halten sich für den eigentlichen Schöpfer der fantastischen Geschichten und beide scheuen nicht davor zurück, den jeweils anderen in den verbalen Hexenofen zu schubsen – sehr zur Freude der Zuschauer.

 

 

„So hab ich Märchen noch nie erlebt – früher bin ich zu den alten Geschichten eingeschlafen, heute werde ich noch lange wachliegen und über diesen Abend schmunzeln.“

Doreen B. / Märchenwaldbesucher

 

 

Erleben Sie Märchen – gelesen auf Musik, gesungen in neuen Liedern und eine Entstehungsgeschichte die jeden Abend neu erfunden wird. Die Rahmenhandlung steht, die Märchen sind ausgewählt, die Musik eingespielt, die Lieder geprobt – alles was dann passiert, wird den Abend zu einem einzigartigen Märchenevent machen.

 

 

Bald auf Clubtour in einem Wald in Ihrer Nähe!